Bei der 43. Jahreshauptversammlung am 12. Januar 2015 blickte die Chorgemeinschaft Lindlar auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück.

Nach Eröffnung der Versammlung und Begrüßung, sprach die 1. Vorsitzende Jutta Nusch allen Mitgliedern Ihren Dank für ein erfolgreiches Vereinsjahr aus.

Schweigend gedachten alle Anwesenden auch der im vergangenen Jahr verstorbenen Sängerin Inge Breuer.

Im Geschäftsbericht wurde von der 1. Geschäftsführerin Christina Pautsch noch einmal an die Höhepunkte des Jahres 2014 erinnert. Diese waren das Frühjahrskonzert im Pfarrer-Braun-Haus im Mai, die Sommerserenade im Juni mit Nachwuchskünstlern aus Lindlar, die Messe für die Lebenden und Verstorben der Chorgemeinschaft Lindlar im November und als Höhepunkt des Jahres das Adventskonzert mit Peter Orloff und den Schwarzmeerkosaken im Dezember.

Eigens für dieses Konzert wurde ein Adventsprojekt ins Leben gerufen. Ein Flyer wurde kreiert, den wir an die umliegenden Chöre, die lokale Presse und an die Printmedien verteilten. Unsere Erwartungen wurden übertroffen! Mehr als 20 Sängerinnen und Sänger kamen zur ersten Chorprobe des Adventsprojektes. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch einmal bei allen Sängerinnen und Sängern des Projektchores ganz herzlich. Nur durch ihre regelmäße, monatelange Probenteilnahme konnte das Ziel, ein unvergessliches Konzert darzubieten, erreicht werden. Danken möchten wir auch Dörte Behrens, die den Chor mit ihrem Klavierspiel bei den Proben und dem Konzert begleitete.

Dem Geschäftsbericht schloss sich der Bericht des Schatzmeisters Joachim Lippok an, dem die Kassenprüfer eine tadellose Kassenführung bescheinigten.

Für 25 Jahre aktives Singen wurde die Sängerin Christina Pautsch mit der silbernen Ehrenbrosche des Deutschen Chorverbandes geehrt.

In 2015 erwarten die Chorgemeinschaft Lindlar wieder einige Veranstaltungen, denen die Mitglieder und der Chorleiter mit Freude entgegensehen. Geplant für dieses Jahr sind wieder eine Sommerserenade im Severinushaus, ein Vereinsausflug und ein Wandertag. Desweiteren wird die Chorgemeinschaft an den Konzerten des Bergischen Chorfestes in Schloss Homburg teilnehmen.

IMG_0627